Transplantation der Lunge

Neues Forschungsmodell in der Lungentransplantation

Mit dieser Videosequenz präsentieren wir Ihnen ein neues Forschungsmodell, das uns wertvolle Informationen zur Erforschung neuer Therapien zur Verbesserung der transplantierten Lunge und einer längeren Lebensdauer des Organs liefert.

Zu sehen ist die Präparation der linken Lungenhälfte einer Spender-Maus, die so vorbereitet wird,
dass sie in die Empfänger-Maus eingepflanzt werden kann. Alle Operationsschritte werden unter einem Mikroskop mit 40-facher Vergrösserung durchgeführt. Diese Prozedur ähnelt in vielen Schritten der Transplantation beim Menschen.

Am Ende der Operation können die nun miteinander verbundenen Blutgefässe und der Atemweg geöffnet werden, und es steht ein Transplantat zu Verfügung, an welchem neuartige Therapien getestet werden können.