Brustwanddeformitäten

Text fehlt von DS

  • Hühnerbrust und Trichterbrust-Korrekturen
  • Resektion der Brustwand bei Tumoren, insbesondere Pancoast´s Tumoren
  • Stabilisierung von Rippen in ausgewählten Patienten mit instabilem Thorax (flail chest)
  • Rekonstruktion der Brustwand mit verschiedenen Techniken
  • Transaxilläre Resektion der ersten Rippen bei thoracic outlet syndrom

 

Trichterbrust

Kongenitale oder erworbene Einziehung der vorderen Brustwand (Trichterbrust) oder Vorwölbung des Sternums infolge parasternaler Einziehungen (Kielbrust).Wahrscheinlich Fermentstoffwechselstörung des Rippenknorpels. Häufig familiäre Belastung. Vereinzelt Auftreten im Rahmen von Syndromen (z.B. Marfan), sekundär nach Erkrankungen (z.B. Pleuraschwarte) und nach operativen Eingriffen an Brustwand oder Zwerchfell.Sichtbare Deformierung des Brustkorbs in sehr unterschiedlicher Ausprägung, meist im unteren Sternumbereich, häufig asymmetrisch, auch Kombination von Trichter- und Kielbildung sowie mit Haltungsfehlern und/oder Kyphoskoliose. Oft erheblicher psychischer Leidensdruck, insbesondere in der frühen Pubertät. Gravierende kardiopulmonale Alterationen nur bei Extremformen.

Hühnerbrust

Analog zur Trichterbrust handelt es sich bei der Trichterbrust um eine kongenitale oder erworbene Vorwölbung der vorderen Brustwand (Hühnerbrust).

Ursache

Diagnostik

Therapie